38. Generalversammlung des Jelmstorfer Schützenvereins

Gut besucht war am 14.Februar die 38. Generalversammlung des Jelmstorfer Schützenvereins in Reimanns Gasthaus. Nach der Begrüßung durch den  erste Vorsitzenden Bernd Lange, kam es zu einer Gedenkminute, für die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder. Bernd Lange setzte dann zu seinem ausführlichen Bericht über das Schützenjahr 2013 an und informierte die Mitglieder über die Planung und Fortschritte der für 2014 geplanten Veranstaltungen.

Seine Majestät Ulrich Noeske (r.) und König der Könige Jürgen Meyer (3.v.l.) mit den frisch gewählten Vorstandsmitgliedern und dem scheidenden Kommandeur Gerd Krug (3. v.r.)

Seine Majestät Ulrich Noeske (r.) und König der Könige Jürgen Meyer (3.v.l.) mit den frisch gewählten Vorstandsmitgliedern und dem scheidenden Kommandeur Gerd Krug (3. v.r.)

Schießsportliche Berichte gab es dann von Christian Jacobs zu hören und über das musikalische Schützenjahr berichtete Mikaela Johannes. Den wirtschaftlichen Jahresbericht des Schatzmeister wurde in diesem Jahr vertretungsweise vom 2. Vorsitzende Mathias Böhnke  vorgetragen. Nach dem  anschließenden Prüfbericht der Kassenprüfer, vorgetragen durch Gunnar Oldag, beantragte dieser die Entlastung des Vorstandes.

Die folgenden Vorstandswahlen leitete der 2. Vorsitzenden Mathias Böhnke, da Bernd Lange selbst zur Wahl stand.
Zur stellvertretenden Schatzmeisterin – das Amt wurde neu eingeführt – wurde Julia Preuss gewählt. Aus gesundheitlichen Gründen stand Gerhard Krug  für das Amt des Kommandeurs nicht mehr zur Verfügung. Zu seinem Nachfoger wurde Ulrich Bohl von der Versammlung gewählt. Durch die Wahl von Ulrich Bohl zum Kommandeur ist das Amt zum stellv. Kommandeurs neu zu besetzen. Dem Vorschlag des Vorstandes folgend, wählte die Versammlung  Claus-Philip Graf in das Amt. Anschließend bestätigte die Versammlung die Wahl der stellv. Musikzugleiterin Mikaela Johannes.

Dann stand der 1. Vorsitzende Bernd Lange zur Wahl. Der Vorstand schlug Bernd Lange zur Wiederwahl vor. Bernd wurde durch offene Wahl einstimmig wieder gewählt.

Durch die Wahl von Julia Preuss in den Vorstand darf sie ihr Amt für das 2. Jahr als Kassenprüferin nicht mehr ausüben. Da aber ein Versatz zwischen den Wahlen der Kassenprüfer sein muß ist es erforderlich in diesem Jahr einen Kassenprüfer für 2 Jahre und einen für ein Jahr zu wählen. Ebenso wird ein neuer Ersatzkassenprüfer benötigt. Aus der Versammlung werden vorgeschlagen: für den Kassenprüfer auf 2 Jahre: Dietmar Kothe, sowie für den Kassenprüfer auf 1 Jahr: Bernd Hörner, für den Ersatzkassenprüfer: Manfred Hörner. Dietmar, Bernd und Manfred werden durch offene Wahl einstimmig gewählt.

Die Ämter Damenleiterin und stellv. Damenleiterin müssen weiter unbesetzt bleiben, da sich niemand zur Wahl stellt.

Nach den Wahlen zeichnete Bernd Lange Gerhard Krug  für seine 25 Jährige Vorstandstätigkeit mit der silbernen Ehrennadel aus. Ulrich Bohl bekam die neuen Schulterstücke des Kommandeurs angebracht

Gerd Krug (l.) erhält von Bernd Lange die silberne Ehrennadel

Gerd Krug (l.) erhält von Bernd Lange die silberne Ehrennadel

Der zweite Vorsitzende Mathias Böhnke gab dann die Ergebnisse des Jahres-Teiler-Schießen bekannt. Erster wurde Alfred Dietz bei den Herren und bei den Damen Susanne Kunst. Den besten Teiler des Jahres schoss Christian Jacobs. Bernd Lange bedankte sich bei den Mitgliedern für ihren Einsatz und schloss die Versammlung.

 

Schreibe einen Kommentar