Rundenwettkämpfe auf der Piste

kart1Rundenwettkämpfe einer ganz besonderen Art erlebten die Jungschützen und der Schiesssportkader der Jelmstorfer Schützen in Lüneburg. Zum Abschluss einer aufregenden Wettkampfsaison lud der Jugendleiter und begeisterter Schieisssportler Martin Koch seine Mitstreiter zu einem Rundenwettkampf auf die Kartbahn nach Lüneburg ein.

Nach erfolgreiche Anreise und umfangreicher Einweisung ging es zuerst ins „Freie Training“.  Man machte sich mit den Fahrzeugen, der Strecke und den eigenen taktischen Varianten vertraut. Übermütige fahrerische Leistung und sehr gewagte Überholmanöver endete das ein oder andere mal auch neben der Strecke. Auch nahmen sich die Piloten nicht zurück, als es hieß, einen Konkurrenten die Auspuffrohre zu zeigen.

Im anschließenden „Qualifying“ wurde das Starterfeld noch einmal kräftig durcheinander gemischt. Die Fahrer und Fahrerinnen gaben alles und holten auch noch das Letzte aus den ihnen anvertrauten Boliden heraus. Kräftig ans Limit ging so manch ein Pilot und sollte er sich dabei überschätzt haben, so musste er mit einem Ausflug jenseits der Piste rechnen.kart2

Mit Höchstspannung wurde das Rennen erwartet. Die Startaufstellung war eingenommen. Herzschlag bis in die Zehenspitzen. Die Motoren heulten auf. Die Ampel gab das Rennen frei.

Start!!

Sofort schalteten die Freizeitpiloten in den Wettkampfmodus. Sie schenkten sich nichts. Ein Angriff auf den Führenden. Abgewehrt.  Zum nächsten Überholmanöver angesetzt – Berührung – Abflug in den Reifenstapel.  Auch die körperlichen Grenzen wurden weit überschritten. Nur ein Kilo mehr als der Gegner im Fahrersitz und das Gefährt  musste um die Kurven der anspruchsvollen Strecke mit Bedacht und viel Geschick gelenkt werden.

kart3
Rundenzeiten von unter einer Minute waren nicht selten. Das fahrerische Können und die nahezu profihafte Beherrschung der Streckenführung sorgten bei einigen Fahrer gar zu Zeiten um 49 Sekunden.   Am Ende gewann das ganze Team und hatte einen rasanten, von der Sonne verwöhnten Nachmittag auf der Kartbahn in Lüneburg.kart4

 

Noch ein gemeinsamer Grillabend rundete diesen aufregenden Tag ab. Hier stießen noch einige Kameraden aus dem Kader hinzu und mussten sich die aufregenden „Rundenwettkämpfe“ auf der Kartbahn mehr als einmal erzählen lassen.

 

….. ja wo fahren sie denn?

Ein kurzes Video soll die kraftvollen Anstrengungen unserer Freizeitpiloten vermitteln.

 

Schreibe einen Kommentar