Renate Göllinger erfolgreich

Am Sonntag den 23. August 2015 fand das traditionelle Frühschoppenschießen des Schützenvereins Jelmstorf statt. Dieser Sonntag hatte gleiche mehrer Höhepunkte. Nicht nur, daß der spannende Wettkampf um die Pokale die Schützen in Atem hielt, nein auch die Enthüllung einer Königsscheibe stand auf dem Programm. Jeder Schützenkönig hat seine eigene Scheibe im Schützenhaus, so jetzt auch zum zweiten mal Werner Holtorf. Seine 2014 erworbene Königswürde wurde jetzt durch das Aufhängen der Scheibe abgerundet. Die Scheibe, mit Schiffsbau-Motiv, wurde vom amtierenden König 2015 Kai Uwe Johannes enthüllt.

Frühschoppen 2015

v.l.: Kathrin Meier, Alfred Dietz, Renate Göllinger

Nun zu den sportlichen Ereignissen an diesem von Sonne verwöhnten Sonntag. Nicht nur den spannende Wettkampf um den von Gerd Krug gestifteten Wander- Pokal, hatten die Schützen des Schützenvereins Jelmstorf zu verkraften, nein auch um den „ER uns Sie“ Pokal, gestiftet von Tankschutz Walther,  wurde schießsportlich gerungen. Der Wanderpokal, auch liebevoll von einigen Schützen als „Kartuschen-Pokal“ bezeichnet – seine Größe und sein Gewicht sind doch schon einzigartig – wurde von unserer Schützenschwester Renate Göllinger errungen.

Den  ER und SIE Wanderpokal errang Kathrin Meier mit ihrem Schießpartner Alfred Dietz. In einer feierlichen Proklamation überreichte der 1. Vorsitzende Bernd Lange unter großem Beifall an die Sieger des Frühschoppenschießen 2015 die Pokale.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. So verwöhnte Grillmeister Elvir Walther die Anwesenden mit Leckereien vom Grill. Am nachmittag spendierten die Damen des Schützenvereins den Teilnehmern noch ihren   selbstgemachten Kuchen.  Allen freiwilligen Helfern, Diensthabenden und Sponsoren sei auf diesem Wege nach einmal gedankt.

Schreibe einen Kommentar